Am 26. September 2016 findet die 57. ordentliche GV statt.

Einladung

Protokoll 56. GV
-------------------------------------------------------------------------------

 

 

Eine gute Halbzeit reicht nicht für den FC Bonaduz

Dank dem Zuschauermagnet aus Thusis/Cazis, wurde das Spiel an diesem heissen Sonntag vor einer sehr ansprechenden Kulisse angepfiffen.

Von Miguel, FC Bonaduz

Die beiden Mannschaften schenkten sich von der ersten Minute keinen Platz und keine Luft. Es war sofort klar, dass die Partie körperlich sehr intensiv aber stets fair geführt werden würde. Die beste Möglichkeit in dieser ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Thusis/Cazis, jedoch scheiterte der Elfmeterschütze am Punkt. Torhüter Manuel Willi parierte souverän!

Das Ziel in der zweiten Hälfte war ganz klar; das hohe Tempo aufrecht erhalten. Jedoch konnte die Heimmannschaft aus Bonaduz dies nicht ganz so gestalten wie in der ersten Halbzeit. So waren keine fünf Minuten gespielt, ehe der zweite getretene Elfmeter an diesem Tag nun den Weg in das Tor fand. In der Folge diktierten die Mannen des FCTC das Geschehen und konnten durch Eigenfehler der Heimmannschaft aus Bonaduz noch zum 0-2 und 0-3 davonziehen.

Die Spielpause, welche durch eine CH-Cuprunde eingesetzt wird, kommt für die Mannschaft um Trainer Roland Willi genau richtig. Die Zeit muss optimal genutzt werden um gestärkt wieder in den Spielbetrieb eingreifen zu können und erfolgreich auf Punktejagd zu gehen!

Telegramm:

FC Bonaduz 1 - FC Thusis Cazis 1 0-3 (0-0)

Tuleu - 111 Zuschauer (handgezählt)

48. Bundi 0-1, 63. Kienast 0-2, 90. Canonica 0-3

FC Bonaduz: Willi, Grünenfelder (65. Brazerol), Florin, Vezzi, Ulber, Schäli (65. Luzzi), Sutter, S. Fetz, Bürkli (78. Candrian), Neurauter, R. Fetz

Nächstes Spiel:

Samstag, 24.09.2016 / 16:00 Uhr, Ringstrasse Chur

Chur 97 2 - FC Bonaduz 1

Spiellbericht Valposchiavo Calcio 1 - FC Bonaduz 1

 

Mehr vom Spiel aber ohne Ertrag

Wie immer hat man das grosse Ziel im Puschlav mit drei Punkten nach Hause zu fahren. Gleichzeitig ist auch jedem Gegner klar, dass die Heimstärke ein grosser Faktor auf der Casai ist...

Von Miguel, FC Bonaduz

 

Das Fanionteam aus Bonaduz liess gleich von Anfang an andeuten, dass sie mit einer ganz anderen Präsenz auf dem Platz waren als in den beiden vorherigen Partien. Valposchiavo war sichtlich überrascht und fand nicht richtig in das Spiel. Die Gästemannschaft erspielte sich die eine oder andere gute Chance, jedoch konnte von keiner die Führung erzielt werden. Ganz anders die Heimmannschaft, welche gleich die erste Chance zum Tor und der vielumjubelten Führung ausnützte!

Je länger das Spiel dauerte, desto mehr versuchte die Mannschaft aus dem Puschlav die Führung über die Zeit zu bringen und übte sich mit gefährlichen Kontern. Bonaduz auf der anderen Seite hatte noch diverse Chancen, jedoch war der Schlussmann der Heimmannschaft an diesem Tag in einer blendenden Form und vereitelte den Ausgleich abermals. So kam es wie es kommen musste und kurz vor Schluss wurde nach einem Konter der Skore auf 2-0 erhöht.

Im nächsten Spiel kommt es zum Duell gegen Thusis/Cazis, welches auch nicht optimal in die Saison gestartet ist. Das grosse Ziel des FC Bonaduz wird es sein, die ersten Punkte einfahren zu können.

Nächstes Spiel:

Sonntag, 11.09.2016 / 15:00 Uhr, Tuleu Bonaduz

FC Bonaduz 1 - FC Thusis Cazis 1

Telegramm:

Valposchiavo Calcio 1 - FC Bonaduz 1 2-0 (1-0)

Casai - 81 Zuschauer (handgezählt)

26. Raselli 1-0, 86. Phatphuang 2-0

FC Bonaduz: Willi, S. Fetz, Florin, Vezzi, Ulber, Sutter, Todisco (60. Schneller), R. Fetz, Neurauter, Schäli (75.Grünenfelder), Walker